3.jpg
 
SG Hoechst Classique Ü-50 zeigt im Testspiel gegen die Krifteler SoMa Spiellaune
SG Hoechst Classique - SV 07 Kriftel    9:3 (7:0)

SG Hoechst Classique Ü-50: T.Eid; M.Udovc, A.Schubert, M.Licht, H.Fischbach, I.Condic; H.Jakob,  M.Kahlhofen ; T.Kaiser, M.Stahr;

Mike Kahlhofen zeigte beim 9:3 Sieg der Classique Ü-50 gegen die SoMa des SV 07 Kriftel eine ganz starke Leistung. Mit zwei Treffern trug er sich auch in die Torschützenliste ein.
Im letzten Testspiel vor der AH Ü-50 Hessenmeisterschaft am Samstag, den 14. Juni in Altenmittlau zeigten die Ü-50 Oldies der SG Hoechst Classique noch einmal eine hervorragende Leistung. In dem 60 minütigen Spiel lief der Ball bei den Classiquern von Anfang an wie am Schnürchen. In der Anfangsphase hielten die Krifteler noch sehr gut dagegen und Toni Eid im Classique-Tor musste einige gute Schüsse der SVler parieren. Nach dem 1:0 durch Thomas Kaiser war der Bann dann gebrochen. Vor allem Martin Stahr, Helmut Jakob, Mike Kahlhofen und Alex Schubert waren nicht zu bremsen. Martin Stahr erhöhte innerhalb kurzer Zeit auf 3:0. Helmut Jakob und Thomas Kaiser sorgten für die Tore vier und fünf.
Manni Licht und wiederum Martin Stahr mit seinem dritten Treffer, stellten den 7:0 Halbzeitstand bei hochsommerlichen Temperaturen her. In der zweiten Hälfte
Micky Udovc (weißes Trikot) setzt sich gegen zwei Krifteler Gegenspieler durch. Im Hintergrund beobachtet Ivan Condic die Situation
bestimmten die Hoechster weiter das Geschehen. Viele gut herausgespielte Chancen wurden leichtfertig vergeben oder vom guten Krifteler Torhüter vereitelt. Mike Kahlhofen und Martin Stahr sorgten für die weiteren Tore der Classique. In Abschnitt zwei, wo die Classique Abwehr nicht mehr so konzentriert wie in der ersten Halbzeit agierte, kamen auch die Krifteler zu ihren Treffern. Das Endergebnis von 9:3 stellte Mike Kahlhofen mit einem Eigentor her. Es war ein sehr ansehnliches und gutes Fussballspiel, in dem die Classiquer durch die Bank ein sehr
Alex Schubert gehörte gegen die SoMa des SV 07 Kriftel wieder zu den Aktivposten der Classique Ü-50
gute Leistung boten und Ball und Gegner gekonnt laufen ließen. Können sie am Samstag, den 14. Juni diese gute Form mit nach Altenmittlau zu den Ü-50 Meisterschaften nehmen, sind sie mit Sicherheit einer der Titelfavoriten. Nach zwei zweiten Plätzen 2012 und 2013 wäre die Ü-50 Hessenmeisterschaft erst einmal die Krönung für das Classique Ü-50 Team.