6.jpg
 
SG Hoechst Classique gewinnt AH Ü-35 Kreispokal des Fussballkreises Main-Taunus
AH Ü-35 Kreispokal Main-Taunus 2014

SG Hoechst Classique - SG Sossenheim    8:0 (4:0)

Tore: 1:0, 6:0 S.Müller, 2:0, 3:0, 4:0 F.Frenda, 5:0, 7:0 N.Tedde, 8:0, J.Laub

Jürgen Laub sorgte mit seinem Treffer für den 8:0 Endstand für die SG Hoechst Classique im Endspiel um den AH Ü-35 Kreispokal Main-Taunus 2014
Am Montag, den 30.Juni standen sich die SG Hoechst Classique Ü-40 und die Oldies der SG Sossenheim im Endspiel um den Kreispokal des Main-Taunus Kreises gegenüber. Auf dem hervorragenden Rasenfeld entwickelte sich ein sehr gutes Spiel. Beide Mannschaften waren offensiv ausgerichtet und so gab es von Beginn an, gute Szenen in den Strafräumen. Die erste Großchance hatten die Sossenheimer, als Oliver Wiesler mit einem platzierten Schuß Classique-Torhüter Toni Eid zu einer waghalsigen Parade zwang.
Danach übernahmen die spielfreudigen Classiquer das Geschehen. Angetrieben von den starken Nico Tedde, Christian Balzer und Kapitän Peter Seitel inszenierten die Hoechster immer wieder sehenswerte Angriffe, die aber vom ausgezeichneten Sossenheimer Keeper vereitelt wurden. Nach 20 Minuten dann das 1:0 für die Classiquer. Nach einem Handspiel auf der Torlinie gab es Strafstoß für die Hoechster, den Sven Müller sicher verwandelte. Nach diesem Tor war der Bann gebrochen. Die Classique Oldies zogen ein gekonntes Kombinationsspiel auf, gegen das die ersatzgeschwächten SGS Old Boys nichts entgegensetzen konnten. Mit einem lupenreinen Hattrick schraubte Franco Frenda das Ergebnis vor der Halbzeit auf 4:0. Nach der Pause das gleiche Bild. Die Classiquer spielten groß auf und erspielten sich weitere hochkarätige Chancen. Nico Tedde sorgte für das 5:0. Sven Müller wiederum per Elfmeter erzielte das 6:0. NicoTedde und Jürgen Laub sorgten mit ihren Toren dann für den 8:0 Endstand. In einer guten Partie die von einem ausgezeichneten Schiedsrichter geleitet wurde, wurden die Sossenheimer etwas unter Wert geschlagen. Durch den Sieg im Kreispokal sind die Classiquer nun auch wieder für den AH Ü-35 Hessenpokal 2014/2015 qualifiziert. Dort werden sie versuchen den Titel, den sie im Mai in Seulberg geholt haben zu verteidigen. Nach dem Spiel überreichte der Verantwortliche für Freizeit- und Breitensport Gerald Krebs beiden Mannschaften einen Spielball und den Hoechstern die Urkunde zum Pokalsieg.