10.jpg
 
SG Hoechst Classique nur Zweiter beim -35 Joma Hallen-Bandenmasters in Bad Soden
AH Ü-35 Joma Hallen- Bandenmasters SG Bad Soden Samstag, den 13.01.2018

SG Hoechst Classique: C.Giggel; T.Condic,T.Baylan, K.Mothadi, J.Kabuya; S.Petracca, M.Walter, J.Ferreiro, M.Ichaoui;

Das erstmals von der AH der SG Bad Soden ausgerichtete AH Ü-35 Joma Hallen-Bandenmastersturnier in der Hasselgrundhalle war ein voller Erfolg. Leider hatten kurzfristig die Teams der SG Oberliederbach und SpVgg Oberrad abgesagt, sodaß nur noch 6 Mannschaften am Start waren, aber das tat der Qualität des Hallenturniers keinen Abbruch. Waren doch mit dem späteren Sieger SV Uedesheim / Neuss, der SG Hoechst Classique, dem 1.FC Sulzbach, Creu Höchst, 1.FC Eschborn SoMa und dem Ausrichter SG Bad Soden Mannschaften erfahrene Hallenkicker am Ball, die den Zuschauern guten Fussball und viele schöne Tore boten. Im Modus Jeder gegen Jeden ging es dann ins Turnier.
Am Ende siegte souverän das Team aus Uedesheim vom Niederrhein. Schon im ersten Spiel trafen die Uedesheimer auf die SG Hoechst Classique. Das dies bereits das turnierentscheidende Spiel wurde, war da noch nicht abzusehen. Die Classiquer um Kapitän José Ferreiro und Tade Condic kamen mit der kompakten defensiven Spielweise der Kicker aus Neuss nicht zurecht. Zwar hatten sie die meiste Zeit Ballbesitz, die gefährlicheren Angriffe inszenierten aber die Uedesheimer. In der 4. Minute gingen sie dann mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später konnte der agile Tekin Baylan mit einem satten Schuß in den Winkel ausgleichen. Die Classiquer drängten zwar nun auf den Sieg aber die gute Uedesheimer Abwehr und der sehr starke Keeper ließen keine Torchancen zu. Angetrieben von Michael Hahn und Waldemar Kozany setzten die Männer vom Rhein weitere Nadelstiche in Richtung Hoechst. Als ein Classique Abwehrspieler einen Zweikampf an der Bande verlor, kamen die Uuedesheimer zum 2:1. Die Hoechster warfen nun alles nach vorne um noch den Ausgleich zu erzielen. Jean Kabuya hatte noch eine gute Einschussmöglichkeit, rutsche aber auf dem glatten Pparkett aus und vergab. Im Gegenzug machten die Uedesheimer mit dem 3.1 dann den Sack zu. Durch diesen Sieg hatten sich die Oldies aus dem Fussballkreis Neuss dann eine hervorragende Ausgangsposition für die restlichen vier Spiele geschaffen. Für den Deutschen Ü-40 Meister SG Hoechst Classique, der im Vorfeld als Favorit auf den Turniersieg gehandelt wurde, bedeutete diese Auftaktniederlage soviel wie das vorzeitige Aus im Kampf um den Pokal. Und so kam es dann auch. Die Uedesheimer spulten routiniert und diszipliniert ihr Restprogramm ab und gewannen ohne Punktverlust den Pokal und die Siegprämie. Gegen den 1.FC Sulzbach siegten sie 2:0. Creu Höchst wurde mit 4:0 besiegt und gegen den 1.FC Eschborn SoMa behielten sie mit 5:3 die Oberhand. Zum Abschluß schossen sie Ausrichter SG Bad Soden noch mit 5:1 ab. Mit 19:5 Toren und der maximalen Punktausbeute von 15 Punkten konnten sie den verdienten Turniersieg feiern. Die SG Hoechst Classique gewann nach der Niederlage gegen den SV Uedesheim die weiteren vier Sspiele und wurde Turnierzweiter. Auf Platz 3 landete der 1.FC Sulzbach und Platz 4 ging an die Eschborner SoMa. Es war ein faires und gut organisiertes Hallenturnier, in dem die Zuschauer sehr guten Hallenfussball und viele Tore geboten bekamen. Geplant ist, dieses Hallen-Bandenmasters auch im nächsten Jahr wieder durchzuführen.
AH Ü-35 Hallen-Bandenmasters Bad Soden 2018            
Sa., 13.01.2018            
SG Bad Soden - 1.FC Eschborn SoMa 1:2          
Creu Höchst - 1.FC Sulzbach 1:4          
SG Hoechst Classique - SV Uedesheim 1:3          
SG Bad Soden - Creu Höchst 1:3          
1.FC Eschborn SoMa - SG Hoechst Classique 2:5          
1.FC Sulzbach - SV Uedesheim 0:2          
SG Hoechst Classique - SG Bad Soden 5:2          
1.FC Eschborn SoMa - 1.FC Sulzbach 2:3          
SV Uedesheim - Creu Höchst 4:0          
SG Bad Soden - 1.FC Sulzbach 1:2          
SV Uedesheim - 1.FC Eschborn SoMa 5:3          
Creu Höchst - SG Hoechst Classique 2:4          
SV Uedesheim - SG Bad Soden 5:1          
1.FC Eschborn SoMa - Creu Höchst 8:4          
1.FC Sulzbach - SG Hoechst Classique 1:4          
Tabelle Sp. G. U. V. Tore: Pkte.:
  1. SV Uedesheim / Niederrhein 5 5 0 0 19:5 15
  2. SG Hoechst Classique 5 4 0 1 19:10 12
  3. 1.FC Sulzbach 5 3 0 2 10:10 9
  4. 1.FC Eschborn SoMa 5 2 0 3 17:18 6
  5. Creu Höchst 5 1 0 4 10:21 3
  6. SG Bad Soden 5 0 0 5 6:17 0