6.jpg
 
Die Main-Taunus-Stiftung
Von der SG Hoechst Classique wurden der Main-Taunus-Stiftung im Jahr 2001 die gesamten Erträge der Tombola und Spenden vomSommerfest im Dorint Hotel Main-Taunus-Zentrum in Höhe von DM 10.150,00 zur Verfügung gestellt. Die Fußballer der Classique nutzen ihr Sommerfest immer dazu, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen.

Die Main-Taunus-Stiftung
Die Stiftung dient der Förderung, Eingliederung und Betreuungim Main-Taunus-Kreis lebender hilfebedürftiger Menschen.

Dies umfaßt insbesondere

  • Sozial auffällige Kinder und Jugendliche
  • Behinderte
  • Kranke und pflegebedürftige Menschen
  • Alte Menschen
  • Förderung von Projekten, die soziale Randgruppen unterstützen

Auch im Main-Taunus-Kreis leben Menschen, die aus dem sozialen
Netz herausgefallen sind — Menschen, denen wir helfen möchten.
(Der Landrat des Main-Taunus-Kreises, Berthold R.Gall)

Stiftungseigenschaften
Das Wohl des Menschen steht für uns im Vordergrund.Daher liegt der Stiftungszweck in der Bereitstellungfinanzieller und sachlicher Hilfen mit dem Ziel dersozialen Integration und der Unterstützung der Angehörigen.Stiftungsmittel erhalten nur Personen, deren objektiveAnsprüche nicht oder nicht im vollem Umfang durchvorrangige gesetzliche Sozialleistungen erfüllt werden konnten.

Deshalb heißt Main-Taunus-Stiftung...

  • Hilfestellung im Alltag
  • Patenschaften übernehmen
  • Angebote vermitteln
  • Verbindungsstück sein
  • Kontakte herstellen
  • Ansprechpartner sein
  • Ein „Miteinander“ aufbauen

Stiftungsorgane
Die Main-Taunus-Stiftung setzt sich aus dem Stiftungsvorstand, dem Stiftungsbeirat und dem Geschäftsführer zusammen, die ihre Tätigkeiten ehrenamtlich ausüben.

Stiftungsvorsitzender:
Landrat Berthold R.Gall

Seine Vertreter:
Erster Kreisbeigeordneter Hans-Jürgen Hielscher
Kreisbeigeordnete Gabrielle Bittendorf

Dem Stiftungsrat gehören neben dem Landrat und denKreisbeigeordneten, Kreistagsabgeordnete, Einwohnerdes Main-Taunus-Kreises sowie Vertreter von Institutionen an.

Die primären Aufgaben dieser Organe liegen:

  • In der Verwaltung des Stiftungsvermögens
  • In der Vergabe der Erträge des Stiftungvermögens

Helfen Sie daher durch Spenden mit, den in Not geratenen Bürgerinnenund Bürgern im Main-Taunus-Kreis zu helfen. Sie können versichert sein, daß Ihre Spenden nur für diesen Zweck eingesetzt werden. Sie erhalten für Ihre geleisteten Spenden selbstverständlich eine Spendenquittung, die Sie bei Ihrem Finanzamt vorlegen können.

Bankverbindungen:
Taunussparkasse
BLZ 512 500 00
Kto.-Nr. 25011

Nassauische Sparkasse
BLZ 510 500 15
Kto.-Nr. 170 033 590

Anschrift:
Am Kreishaus 1 – 5
65719 Hofheim
Tel. 06192 / 201-1401
Fax. 06192 / 201-1724
Geschäftsführer: Andreas Köster