5.jpg
 
SG Hoechst Classique dreht in der zweiten Halbzeit auf und gewinnt mit 5:3
DJK Bad Homburg II - SG Hoechst Classique Ü-40    3:5    (1:0)

SG Hoechst Classique: M.Kara; B.Malesevic, T.Condic, S.Petracca, S.Malesevic; H.Zimmermann, K.Motadi; N.Tedde, J.Ferreiro, O.Buch; J.Kabuya; T.Baylan, M.Walter, M.Ichaoui, Enis Dzihic, M.Hartmann;

Am Freitag, den 5. Mai trafen die Classique Old Boys auf den Fünftplatzierten der Kreisliga A Hochtaunus DJK Bad Homburg II.  Dieses Spiel diente den Classiquern als ein weiterer Test für die am 24. Juni stattfindende AH Ü-40 Hessenmeisterschaft in Allendorf/Eder. Auf dem hervorragenden Kunstrasenplatz „Am Wiesenborn" sahen die wenigen Zuschauer ein ansehnliches Fussballspiel. Die Classiquer übernahmen gleich das Kommando. Die DJK Bad Homburg II agierte erst einmal aus der Defensive heraus. In den ersten zwanzig Minuten passierte aber nicht sehr viel. Beide  Abwehrreihen standen gut und so kam es kaum zu Torszenen. In der 22. Minute hatten die Hoechster die erste gute Einschußmöglichkeit. Slavko Malesevic hatte sich auf der linken Seite gut durchgesetzt und lief alleine auf den DJK Keeper Nikolas Mühlhaus zu. Mit einem Schlenzer versuchte Malesevic Mühlhaus zu überwinden, aber er scheiterte an der guten Reaktion des DJK Torhüters.
 
 
Classique scheitert im Halbfinale am SV Wehen im Neunmeterschießen und wird Dritter in Walldorf
4. Traditionsmannschaftsturnier SV RW Walldorf 01.Mai 2017

SG Hoechst Classique: C.Giggel; T.Baylan, B.Malesevic, S.Petracca, B.Helbing; K.Mothadi, N.Tedde, C.Balzer, J.Kabuya, J.Ferreiro;

Die Ü-40 Oldies der SG Hoechst Classique haben beim 4. Traditionsmannschafts-turnier des SV RW Walldorf einen guten 3. Platz erreicht. Bei widrigen Witterungsverhältnissen wurde dieses hochkarätige AH Fussballturnier auf den Rasenplätzen des SV RW Walldorf am 01. Mai ausgetragen. In der Gruppe A spielten Veranstalter SV RW Walldorf, SG Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach und die SG Hoechst Classique um den Einzug ins Halbfinale. Die Gruppe B bildeten SV Viktoria Aschaffenburg, KSV Hessen Kassel, SV Wehen und SV Darmstadt 98.
In der Gruppe A hatten es die Classiquer zuerst mit den Offenbacher Kickers zu tun. In einer ausgeglichenen Partie stand es am Ende 0:0. Die Hoechster Old Boys um Kapitän José Ferreiro zeigten vor allem in der Defensive gegen die angriffsstarken Offenbacher um Suat Türker, Angelo Barletta und  Dennis Bochow eine sehr starke Leistung. Garant für den Punktgewinn war auch der starke Christian Giggel im Classique Tor.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 vor letzte Seite