5.jpg
 
Galavorstellung der SG Hoechst Classique in Kriftel
AH Ü-40 Kreispokal Main-Taunus 2011 - SG Hoechst Classique verteidigt Ü-40 Kreispokal

SG Hofheim/Kriftel - SG Hoechst Classique    1:12 (1:7)


SG Hoechst Classique: V.Eid; T.Condic, E.Thielecke, T.Baylan; B.Malesevic, O.Löwel, P.Seitel, J.Ferreiro; C.Schäfer, C.Mohri, R.Müller; A.Grabitsch, M.Licht, U.Ludwig, I.Condic;

Tore: 0:1 R.Müller, 0:2 C.Mohri, 0:3 P.Seitel, 1:4 C.Mohri, 1:5 C.Schäfer, 1:6, 1:7, 1:8 C.Mohri,  1:9 R.Müller, 1:10 C.Mohri, 1:11 C.Schäfer, 1:12 P.Seitel  

Die SG Hoechst Classique verteidigte den AH Ü-40 Kreismeistertitel des Main Taunus Kreises. Mit 12:1 deklassierten sie im Endspiel die SG Hofheim/Kriftel.
Eine Galavorstellung bot die SG Hoechst Classique am Samstag, den 28.Mai beim AH Ü-40 Kreispokalfinale gegen die Spielgemeinschaft Hofheim/Kriftel. Mit 12:1 deklassierten die Classiquer die Spielgemeinschaft und sie sicherten sich mit diesemSieg zugleich auch die Teilnahme an der AH Ü-40 Hessenmeisterschaft am Samstag, den 18. Juni in Dietkirchen. Auf dem Rasenplatz in Kriftel, vor ca. 100 Zuschauern boten die Hoechster Oldies eine tolle Partie. Sie zeigten Klasse Kombinationsfussball, der die Spielgemeinschaft aus Hofheim und Kriftel, nichts entgegen zusetzen hatte.
Angetrieben von den überragenden Peter Seitel und Oliver Löwel starteten die Classiquer von Anfang an Angriffe auf das Tor der Spielgemeinschaft. In der 10. Minute dann das 1:0 durch den sehr agilen Roger Müller, der von der Strafraumgrenze abzog und den SG Torhüter keine Chance ließ. Dann trat Classique Torhüter Christian Mohri zum ersten Mal
Kapitän Toni Eid führte das Classique Teams ins Finale
in Szene. Nach einem schönen Doppelpass mit Claus Schäfer erzielte er in der 12.Minute das 2:0. Als Peter Seitel mit einem 16 Meterschlenzer das 3:0 gelang war das Spiel bereits gelaufen. Zwar kamen die Oldies aus Kriftrel und Hofheim nun etwas besser ins Spiel und sie erzielten auch den 1:3 Anschlußtreffer, aber gleich darauf übernahm die Classiquer wieder das Spielgeschehen und Christian Mohri mit drei weiteren Treffern und Claus Schäfer erhöhten das Ergebnis auf 7:1. Mit diesem resultat wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause konnten die Old Boy der Spielgemeinschaft das Spiel zehn Minuten ausgeglichen gestalten. Nach dem 8:1 von Christian Mohri brachen dann aber alle Dämme in der SG Abwehr. Roger Müller sorgte für das 9:1 und Christian Mohri erzielte das 10:1. Claus Schäfer überwandt anschließend den SG Torhüter mit einem fulminanten Linksschuß und Peter Seitel beendete mit einem Tor
Der agile Roger Müller (am Ball) war von der Abwehr der SG Hofheim/Kriftel nie in den Griff zu bekommen
des Monats den Torreigen. Die Classique Truppe zeigte eine sehr homogene Leistung und alle 15 Akteure die zum Einsatz kamen, boten hervorragende Leistungen. Für Coach Heinz Wulf, der im Urlaub weilte, ein schönes Präsent und mit dieser Mannschaft dürfte die Classique auch ein gewichtiges Wörtchen bei der AH Ü-40 Hessenmeisterschaft bei der Vergabe des Titels mitreden. Nach dem Spiel nahm Kapitän Toni Eid, der nach langer Schulterverletzung wieder das Classique Tor hütete und eine souveräne Leistung ablieferte, einen Fussball und die Siegerurkunde für den Kreispokalsieger von Fussballwart Klaus Kleber entgegen.