9.jpg
 
Jubiläumsspiel 125 Jahre TuS Hornau – Classique Keeper Toni Eid verletzt sich schwer
TuS Hornau - SG Hoechst Classique    5:3 (1:1)

SG Hoechst Classique: V.Eid; M.Haslak, C.Neubauer, T.Baylan; R.Drastig, B.Helbing, M.Hochheimer, O.Löwel, R.Matejtschek; M.Ichaoui, J.Ferreiro; E.Thielecke, U.Ludwig, J.Laub;

Tore: 0:1, 3:2 M.Hochheimer (Elfmeter), 4:3 J.Ferreiro

SG Hoechst Classique vor dem Jubiläumsspiel in Hornau: stehend v.l.n.r.: T.Baylan, M.Haslak, E.Thielecke, C.Neubauer, B.Helbing, J.Laub, R.Drastig, O.Löwel; knieend v.l.n.r. U.Ludwig, R.Matejtschek, M.Hochheimer, T.Eid, J.Ferreiro, M.Ichaoui;
Beim Jubiläumsspiel von TuS Hornau unterlagen die Classique Boys gegen die 1. Mannschaft des Veranstaltrers mit 3:5. In einem interessanten Spiel sahen die Zuschauer acht schöne Tore. Bedauerlich für die SG Hoechst Classique das sich ihr Kapitän und Torhüter Toni Eid ohne Einwirkungen des Gegners schwer verletzte. Bei einem Abschlag zog sich der Höchster Keeper eine muskuläre Verletzung im Oberschenkel zu und er musste das Feld verlassen. Für ihn musste Feldspieler Jürgen Laub ins Tor, der seine Sache auch den Umständen entsprechend gut machte.
Die Classique begann das Spiel engagiert. Mit den Neulingen Robin Drastig und Musla Haslak hatten sie zwei echte Verstärkungen in ihren Reihen, die das Spiel der SG belebten.
Nach einer flüssigen Kombination über mehrere Stationen kamen die Hoechster zum 1:0. Musti Ichaoui hatte auf das Tor geköpft und für den geschlagenen Hornauer
Robin Drastig machte sein erstes Spiel für die SG Hoechst Classique und er bot im Mittelfeld eine sehr gute Leistung
Torhüter rettete ein Abwehrspieler mit der Hand auf der Linie. Den fälligen Elfmeter verwandelte Michael Hochheimer souverän zum 1:0. Die Classique bestimmte weiter das Spiel und erarbeitete sich noch einige gute Möglichkeiten, die der Hornauer Torsteher aber vereitelte. Kurz vor dem Pausenpfiff dann das 1:1, als eine verunglückte Flanke auf das Hoechster Tor flog und von der Latte ins Tor ging. Bei dieser Situation machte Toni Eid keine gute Figur. Kurz danach musste er das Feld verletzungsbedingt verlassen.
Im zweiten Durchgang verloren die Classiquer den Faden. Durch zu langes Ballhalten und einer Anhäufung von Fehlpässen ließen sie die Hornauer immer besser ins Spiel kommen. Die nutzten nun ihre Chancen und zogen auf 3:1 davon. Michael Hochheimer verkürzte wiederum durch einen Elfmeter auf 2:3, aber schon im Gegenzug stellte die
Musa Haslak zeigte bei seinem Debut im Classique Team eine hervorragende Leistung in der Innenverteidigung
Musa Haslak zeigte bei seinem Debut im Classique Team eine hervorragende Leistung in der Innenverteidigung
TuS den zwei Tore Vorsprung wieder her. Eine gute Kombination der Classiquer brachte durch José Fereirro noch einmal den 3:4 Anschlußtreffer. Nun versuchten die SG Oldies wenigstens noch ein Unentschieden zu retten, es gelang ihnen aber nicht mehr. Die Hornauer machten mit dem 5 Treffer den Sack zu und sie gewannen dieses interessante Freundschaftsspiel mit 5:3. Den mehr als 150 Zuschauern wurde gute Fußball geboten und am Ende setzten sich die im Schnitt 15 - 20 Jahre jüngeren Kicker vom Reis auch verdient durch. Die Classiquer sind durch die Verletzung von Keeper Toni Eid in eine prekäre Situation geraten, denn so wie es aussieht ist der Stammkeeper bei den Ü-40 Hessenmeisterschaften in Dietkirchen nicht dabei und da auch Ersatzkeeper Carlos Rudolph an einer gebrochenen Rippe laboriert haben die Hoechster Oldies nun ein Torwartproblem.