2.jpg
 
SG Hoechst Classique patzt im Halbfinale gegen SG Kelkheim Classic und wir nur Dritter
AH Ü-35 Hallenturnier VfB Unterliederbach 2012

SG Hoechst Classique: T.Eid; F.Frenda, S.Petracca, R.Drastig, O.Löwel; C.Mohri, U.Ludwig, R.Müller, A.Grabitsch, T.Kaiser;

Robin Drastig feierte einen gelungenen Einstand bei der SG Hoechst Classique beim Hallenturnier des VfB Unterliederbach. Mit vier Treffern zählte er zu den erfolgreichsten Torschützen.
Zum 100 jährigen Jubiläum veranstaltete der VfB Unterliederbach mit seiner AH-Abteilung ein Hallenturnier. Neun Mannschaften in drei Dreiergruppen kämpften in der Sporthalle des Höchster BIKUZ um den Einzug ins Finale. Dieses errreichten die SG Oberliederbach und die SG Kelkheim Classic. Die Oberliederbacher hatten sich im Halbfinale gegen TuS Nordenstadt durchgesetzt und die Kelkheimer eleminierten den Topfavoriten SG Hoechst Classique mit 4:2. Das Finale war dann bis zur letzten Minute hart und heiß umkämpft. Die Kelkheimer Oldies hatten dabei den besseren Start und sie gingen mit 1:0 in Führung.
Lange sah es anach aus als könnten sie den knappen Vorsprung über die Zeit retten, aber nachdem Tobias Merz fünf Minuten vor dem Abpfiff der Ausgleich gelungen war übernahmen die SGO Old Boys immer mehr das Geschehen. Als sich die zahlreichen Zuschauer schon auf ein Neunmeterschießen eingestellt hatten glückte dem Oberliederbacher Phillip Wenzel mit einem kuriosen Treffer doch noch der 2:1 Siegtreffer. Wenzel setzte sich auf der rechten Außenbahn gegen drei Gegenspieler durch kam dabei aber zu Fall und schoß im Fallen zum Siegtreffer für die SGO ein. Es war ein glücklicher aber verdienter Sieg der Oberliederbacher die das homogenste Team an diesem Freitagabend stellten. Zuvor hatte die SG Kelkheim Classic für Furore gesorgt. Angeführt vom überragenden Michael Hochheimer schlugen die Classicer die Hoechster im Halbfinale mit 4:2. Dadurch erreichten die Hoechster Kicker nur das Spiel um Platz 3, das sie mit 5:0 gegen TuS Nordenstadt für sich entschieden. Zuvor zeigten die Hoechst Classiquer tollen Hallenfussball. Im ersten Gruppenspiel zerlegten die SG Oldies den SV Fischbach mit 6:1. Mohri, Grabitsch, Löwel und Co. brillierten in dieser Partie mit sehr schön herausgespielten Toren und etlichen Kabinettstückchen. Beim 3:1 gegen den 1.FC Sulzbach sorgten Uli Ludwig, Christian Mohri und Oliver Löwel für die Treffer. Bester Akteur bei der Classique war in diesenm Spiel aber Keeper Toni Eid, der mit seinen Paraden die Sulzbacher Angreifer zur Verzweiflung trieb. Er war am Ende auch der beste Torhüter des Turniers. Einen guten Einstand im Classique Team feierte auch Robin Drastig, der mit vier Treffern zu den treffsichersten Akteuren an diesem Abend zählte.