4.jpg
 
SG Hoechst Classique gewinnt Freundschaftsspiel gegen den A-Ligisten 1.FC Sulzbach mit 6:2
1.FC Sulzbach - SG Hoechst Classique    2:6 (0:3)

SG Hoechst Classique; C.Giggel; M.Walter, B.Helbing, S.Petracca, T.Baylan; P.Seitel, K.Mothadi; N.Tedde, C.Balzer, J.Kabuya; J.Ferreiro; F.Frenda, M.Depta, M.Schell;

Tore: 0:1, 0:3 J.Kabuya, 0:2 N.Tedde, 2:4, 2:5 J.Ferreiro, 2:6 F.Frenda;  

SG Hoechst Classique -40 vor dem Spiel beim 1.FC Sulzbach
Gegen den A-Ligisten des Main-Taunus Kreises 1.FC Sulzbach zeigten die Classique Oldies eine sehr gute Leistung. Die Sulzbacher, die mit mehrfachen Ersatz angetreten waren, wurden von den Classiquern in den ersten zwanzig Minuten regelrecht überrollt. Mit gutem Kombinationsspiel aus einer stabilen Deckung heraus starteten die Hoechster ihre Angriffe. Der agile Jean Kabuya überwandt den Sulzbacher Torsteher schon nach zwei Minuten mit einem Heber ins lange Eck. Nico Tedde mit einem satten Schuß von der Strafraumgrenze erhöhte in der 10. Minute auf 2:0 und wiederum Jean Kabuya in der 23. Minute sorgten für den 3:0 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit ließen es die Classiquer etwas ruhiger angehen. So kamen die Sulzbacher immer besser ins Spiel.
Zwar konnte der starke Christian Giggel im Classique Tor einige gute Einschussmöglichkeiten des 1.FCS vereiteln, bei den zwei Gegentoren war er aber machtlos. Nach dem 2:3 Anschlußtreffer drängten die Gastgeber auf den Ausgleich. Die gute Hoechster Abwehr war aber nach diesem Treffer wieder auf den Posten und ließ keine Torchancen mehr zu. Die Räume die sich nun für die Classiquer boten wurden zu Kontern genutzt. Christian Balzer und José Ferreiro spielten dabei zweimal die Sulzbacher Hintermannschaft aus und Ferreiro schraubte das Ergebnis mit seinen zwei Treffern auf 5:2. Eine Minute vor dem Abpfiff sorgte Franco Frenda noch für den 6:2 Endstand. Für die Classiquer war es ein gelungener Test vor dem AH Ü-35 Hessenpokalspiel am Freitag, den 11.September bei der SG Sportfreunde Seligenstadt/Teutonia Hausen. Allerdings wird in Seligenstadt an der Aschaffenburger Strasse ein anderer Gegner auf die Hoechster als in Sulzbach warten. Mit Michael König (SG Enintracht Frankfurt) und Dennis Bochow (Kickers Offenbach) haben die Kicker aus Seligenstadt Spieler in ihren Reihen, die schon im Profibereich tätig waren und die unbedingt in die nächste Runde des Hessenpokals einziehen wollen.