9.jpg
 
SG Hoechst Classique -50 scheitert im Halbfinale gegen SoMa Dreieich
Ü-50 Verbandsmeisterschaft Hessen 2023 Ober-Ramstadt

SG Hoechst Classique: Toni Eid; Tomas Pelayo, Tade Condic, Tekin Baylan, Branko Malesevic, Peter Seitel, Christian Balzer, Frank Bartenstein, Sven Müller, Alex Schur, Jean Kabuya, José Ferreiro;

Die Ü-50 Veteranos der SG Hoechst Classique haben sich bei den Ü-50 Verbandsmeisterschaften in Ober-Ramstadt wieder einmal selbst ein Bein gestellt. Als einer der Topfavoriten angereist, mußten die Kicker aus dem Stadtpark im Halbfinale der SoMa Dreieich nach einem 1:1 mit 3:4 im Neunmeterschießen den Vortritt beim Einzug ins Finale lassen. Beide Teams waren in der Gruppe 3, in der Vorrunde schon aufeinander getroffen. In diesem Spiel siegten die Classiquer 1:0 durch einen Treffer vom überragenden Alex Schur. Im Halbfinale gingen die Mainstädter auch wieder mit 1:0 in Führung. Peter Seitel schloß einen gelungenen Alleingang mit der Führung für die SG ab. Die Classique Oldies kontrollierten das Spiel und spielten sich einige Torchanchen heraus, die aber nichts einbrachten. Eine Unachtsamkeit zwei Minuten vor Spielschluß bei einem Eckball der Dreieicher führte dann zum überraschenden Ausgleich. Die Hoechster drängten in der Schlußphase auf den Siegtreffer, aber der gelang nicht mehr, so ging es in das Neunmeterschießen und da hatten die Südhessen das bessere Ende auf ihrer Seite. Eine unnötige Niederlage, weil die Classiquer die klar bessere Mannschaft waren, aber aus ihrer Überlegenheit nichts machten.
Zuvor hatten sie ihre Gruppe souveerän mit vier zu Null-Siegen gewonnen. Wie schon erwähnt wurde Dreieich mit 1:0 besiegt. Gegen die SKG Walldorf sorgten Branko Malesevic und Kapitän José Ferreiro für den 2:0 Sieg. Gegen den SV Germania Kirchhassel erzielte Alex Schur das goldene Tor und beim 4:0 Abschlußsieg in der Gruppe waren Branko Malesevic (2), Christian Balzer und Sven Müller erfolgreich. Im Viertelfinale ging es dann gegen die spielstarken Oldies von Türkgücü Frankfurt. Im besten Spiel der Hoechster bei diesem Turnier erzielten Peter Seitel und Christian Balzer die Treffer zum 2:1 Sieg.
Sieger des Turniers wurde die heimische Mannschaft von SG AH Darmstadt um Ex-Darmstadt 98 Profi Uwe Kuhl. Im Endspiel besiegten sie durch einen Neunmeter die SoMa Dreieich mit 1:0. Dritter wurde die AH SG Groß-Umstadt durch einen 4:2 Sieg im Neunmeterschießen gegen die SG Hoechst Classique.