8.jpg
 
SG Hoechst Classique scheitert im Halbfinale von Fischbach im Neunmeterschießen am FC Eddersheim
4.Platz beim AH Ü-35 Staufen-Cup des SV Fischbach

SG Hoechst Classique: T.Eid; T.Baylan, K.Mothadi, C.Balzer, F.Frenda, M.Ichaoui, N.Tedde;

Kiwi Mothadi war einer der Besten Classique Akteure am Samstag in Fischbach
Kiwi Mothadi war einer der Besten Classique Akteure am Samstag in Fischbach
Die Ü-35 Oldies des FC Eddersheim konnten am Samstag, den 8. März den Staufencup des SV Fischbach gewinnen. Im Endspiel gewannen die Eddersheimer um den Ex-Bundesligaprofis Matthias Becker (Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart) mit 3:1 gegen die SG Oberliederbach. Im Halbfinale schalteten die Eddersheimer die SG Hoechst Classique nach Neunmeterschießen mit 6:4 (2:2) aus. Auch die Oberliederbacher mussten gegen den Ausrichter SV Fischbach nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit ins Neunmeterschießen, das sie mit 5:2 gewannen. Im Finale zeigten die Eddersheimer dann die bessere Spielanlage. Aus einer stabilen Defensive heraus starteten sie ihre Angriffe. Nach der 1:0 Führung ließen sie die Oberliederbacher kommen und mit geschickt vorgetragenen Kontern erspielten sie sich weitere gute Torchancen die am Ende zum verdienten 3:1 Sieg führten. Dritter wurde der SV Fischbach, der sich im kleinen Finale mit 4:2 im Neunmeterschießen gegen die SG Hoechst Classique durchsetzte. Die Eddersheimer zogen in der Gruppe 1 unangefochten ihre Bahn. Mit zwei 6:1 Kantersiegen gegen den Gastgeber SV Fischbach und TuS Hornau und einem 3:1 Erfolg über Kriftel bei einer Niederlage (2:3 gegen die SG RW Frankfurt) gewannen die Oldies von der Staufstufe souverän ihre Gruppe. Gruppenzweiter wurde der SV Fischbach der im entscheidenden Spiel zum Einzug ins Halbfinale gegen die SG RW Frankfurt mit 4:2 gewann.
 
 
SG Hoechst Classique verspielt 2:0 Vorsprung im Endspiel in Eschborn und wird nur Zweiter
AH Ü-35 Hallencup FC Eschborn 2014

SG Hoechst Classique: T.Eid; P.Seitel, M.Gaubatz, J.Ferreiro, S.Müller, F.Frenda, N.Tedde, B.Malesevic;

Markus Gaubatz bot bei seinem Debut im Team der SG Hoechst Classique beim Hallenturnier in Eschborn eine ausgezeichnete Leistung
Markus Gaubatz bot bei seinem Debut im Team der SG Hoechst Classique beim Hallenturnier in Eschborn eine ausgezeichnete Leistung
Die Ü-35 Oldies der SG Oberliederbach haben zum vierten Mal in Folge den Hallencup in Eschborn gewonnen. Das Team um Tobias Merz und Wolfgang Schlesier gewann das Endspiel gegen die SG Hoechst Classique nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit mit 6:4 im Neunmeterschießen. Dabei sah es anfangs nicht danach aus als sollten die SGOler als Sieger dieses Finales vom Platz gehen. Der hervorragend aufgelegte Classique Kapitän Peter Seitel hatte seine Farben schnell mit 2:0 in Führung gebracht. Die Hoechster kombinierten darauf hin weiter sehenswert und sie erspielten sich auch noch einige gute Chancen, die der überragende Wolfgang Schlesier im Oberliederbacher Tor aber allesamt vereitelte. Als es die Classiquer gegen Ende des Spiels etwas ruhiger angingen, kamen die Oberliederbacher immer besser ins Spiel. Nach dem Anschlusstreffer durch Tobias Merz bestimmten die Old Boys aus Oberliederbach plötzlich das Geschehen. Zwei Minuten vor dem Schlusspfiff wurden die Oberliederbacher dafür mit dem 2:2 belohnt.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 vor letzte Seite