9.jpg
 
SG Hoechst Classique verliert nach spannendem Spiel in Sossenheim
SG Sossenheim - SG Hoechst Classique    2:1 (1:1)

Tore: 1:0 Salzmann, 1:1 P.Seitel, 2:1 Salzmann

SG Hoechst Classique: T.Eid; H.Zimmer; T.Baylan, F.Frenda, T.Condic, I.Condic; S.Scholl, B.Helbing; U.Ludwig, P.Seitel, R.Drastig; K.Reichert; W.Cichy,  M.Udovc, M. Tieschler, C.Mohri, H.Müller;

Im Rahenprogramm des Länderspiels der Deutschen Autoren Nationalmannschaft gegen die Brasilianische Nationalmannschaft der Schriftsteller in Sossenheim, bestritten die beiden AH Ü-35 Teams der SG Sossenheim und der SG Hoechst Classique das Vorspiel. Es entwickelte sich eine sehr gute Partie, die am Ende verdient von den Sossenheimer Hausherren mit 2:1 gewonnen wurde. Die kampfkräfigen Sossenheimer, die von Coach Oliver Wiesler hervorragend eingestellt waren, beschränken ihre Anfangsaktivitäten erst einmal auf die Sicherung des eigenen Tores. Mit gefährlichen Kontern über den pfeilschnellen Stürmer Salzmann brachten sie die Hoechster Defensive aber immer wieder in Verlegenheit. Nach 20 Minuten war es auch Salzmann, der seinen Hoechster Bewachern entwischt war und zum 1:0 am chancenlosen Toni Eid vorbei einschoß. Schon im Gegenzug kamen die Classiquer nach einer gelungenen Kombination über Uli Ludwig und Stefan Scholl zum 1:1 Ausgleich durch Kapitän Peter Seitel.
 
 
SG Hoechst Classique zieht in das Viertelfinale des AH Ü-35 Hessenpokals ein
SG Hoechst Classique läßt Hessenmeister keine Chance

SG Hoechst Classique – SG Ueberau/Groß-Bieberau    3:0 (1:0)

Tore: 1:0 S.Müller, 2:0 R.Drastig, 3:0 C.Balzer

SG Hoechst Classique: T.Eid; T.Baylan, T.Condic, B.Helbing, B.Malesevic; S.Scholl, R.Drastig; J.Ferreiro, P.Seitel, C.Balzer; S.Müller; N.Tedde, M.Walter, F.Frenda, K.Mothadi;

Unter den Augen des Freizeit- und Breitensportverantwortlichen des Main Taunus Kreises Gerald Krebs und bei widrigen Witterungsverhältnissen zeigte die SG Hoechst Classique auf den durchnässten Geläuf im Höchster Stadtpark eine Galavorstellung gegen den Süddeutschen Vize- und Hessischen Ü-40 Meister SG Ueberau/Groß-Bieberau. Mit 3:0 schickten die Classiquer ihren Gegner nach Hause und bei besserer Chancenauswertung hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können. Die Oldies aus Ueberau/Groß-Bieberau kamen mit einer defensiven Einstellung in den Stadtpark. Für sie galt es erst einmal kein Gegentor zu bekommen und das eigene Tor zu verteidigen. Diese Taktik ging aber nicht auf, weil die Hoechster Old Boys von Anfang an Druck machten. Angetrieben vom überragenden Kapitän Peter Seitel und Robin Drastig erspielten sich die Classiquer schon nach zwei Minuten die erste Chance. Der Ball flog aber am Tor vorbei. In der vierten Minute dann schon das 1:0 durch Sven Müller, der einen Traumpass vom José Ferreiro aufnahm und zum Führungstreffer einschoß. Kurz darauf der große Auftritt des Classique Keepers Toni Eid, der einen abgefälschten Freistoß aus 18 Metern mit einer tollen Reaktion aus dem Torwinkel fischte.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 vor letzte Seite