9.jpg
 
SG Hoechst Classique zeigt Spielfreude in Sossenheim bei katastrohaler Chancenauswertung
3:2 Sieg der Oldies gegen die 1.Mannschaft des B-Kreisligisten SG Sossenheim

SG Hoechst Classique: T.Eid; B.Malesevic, B.Helbing, M.Walter, T.Baylan; K.Mothadi, R.Drastig; J.Ferreiro, P.Seitel, C.Balzer; F.Frenda; T.Condic, S.Petracca;

Tore:    1:0 J.Ferreiro, 2:0, 3:2 R.Drastig

Robin Drastig war am Dienstag, den 01.04. beim Testspiel, bei der SG Sossenheim ein Aktivposten im Classique-Team. Zudem erzielte der dynamische Mittelfeldspieler zwei Tore beim 3:2 Sieg.
Robin Drastig war am Dienstag, den 01.04. beim Testspiel, bei der SG Sossenheim ein Aktivposten im Classique-Team. Zudem erzielte der dynamische Mittelfeldspieler zwei Tore beim 3:2 Sieg.
Spiefreudig zeigten sich die Hoechster Old Boys am Dienstagabend beim Testspiel gegen die 1.Mannschaft der SG Sossenheim. Am Ende siegten die Classiquer zwar nur knapp mit 3:2 aber aufgrund des Spielverlaufes hätte das Ergebnis durchaus höher ausfallen können. Das Kombinationsspiel der SG und auch die konditionelle Fitness der Oldies aus dem Stadtpark war hervorragend, nur die Chancenauswertung ließ zu wünschen übrig. Von Beginn an bestimmten die Hoechster das Spiel. Schöne Ballpassagen über die sehr agilen Robin Drastig, Kiwi Mothadi und Christian Balzer brachten den Classiquern die ersten Chancen ein, die aber vom guten Sossenheimer Torhüter vereitelt wurden. Nach einer Viertelstunde dann das längst überfällige 1:0 für die Classique. Christian Balzer schlug eine tolle Flanke auf José Ferreiro, der mit einem platzierten Kopfball für die Führung sorgte.
 
 
SG Hoechst Classique – Ein Frankfurter Verein auf dem Weg ins Finale des AH Ü-35 Hessenpokals SG H
Franco Frenda schießt Classique ins Halbfinale

SG Hoechst Classique - KEWA Wachenbuchen    2:1 (1:0)

SG Hoechst Classique: T.Eid; B.Malesevic, B.Helbing, M.Schell, T.Baylan; C. Balzer, K.Mothadi, P.Seitel, N.Tedde; J.Ferreiro, S.Müller; F.Frenda, M.Walter, R.Drastig, M.Gaubatz;

Tore:    1:0 B.Malesevic, 1:1 A.Maier, 2:1 F.Frenda

Branko Malesevic machte gegen KEWA Wachenbuchen ein hervorragendes Spiel und erzielte die 1:0 Führung für die Classique
Am Samstag, den 22.März, bekamen die zahlreichen Zuschauer ein packendes Viertelfinalspiel im AH Ü-35 Hessenpokal zwischen dem Gastgeber SG Hoechst Classique und dem kampfstarken Hanauer Pokalsieger KEWA Wachenbuchen zu sehen. Der Zeiger der Uhr hatte noch keine ganze Umdrehung hinter sich, da lagen die Classiquer durch einen Angriff wie aus dem Lehrbuch bereits mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Wachenbuchen hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen Ballkontakt. Die Hoechster hatten Anstoß, über vier Stationen kam der Ball nach einem Traumpass von Christian Balzer auf Nico Tedde, der setzte sich im Laufduell gegen seinen Gegenspieler auf der linken Angriffsseite durch, flankte präzise auf den mitgelaufenen Branko Malesevic, und dieser erzielte aus sechs Metern die schnelle 1:0 Führung.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 6 vor letzte Seite