5.jpg
 
SG Hoechst Classique gewinnt Freundschaftsspiel gegen den A-Ligisten 1.FC Sulzbach mit 6:2
1.FC Sulzbach - SG Hoechst Classique    2:6 (0:3)

SG Hoechst Classique; C.Giggel; M.Walter, B.Helbing, S.Petracca, T.Baylan; P.Seitel, K.Mothadi; N.Tedde, C.Balzer, J.Kabuya; J.Ferreiro; F.Frenda, M.Depta, M.Schell;

Tore: 0:1, 0:3 J.Kabuya, 0:2 N.Tedde, 2:4, 2:5 J.Ferreiro, 2:6 F.Frenda;  

SG Hoechst Classique Ü-40 vor dem Spiel beim 1.FC Sulzbach
Gegen den A-Ligisten des Main-Taunus Kreises 1.FC Sulzbach zeigten die Classique Oldies eine sehr gute Leistung. Die Sulzbacher, die mit mehrfachen Ersatz angetreten waren, wurden von den Classiquern in den ersten zwanzig Minuten regelrecht überrollt. Mit gutem Kombinationsspiel aus einer stabilen Deckung heraus starteten die Hoechster ihre Angriffe. Der agile Jean Kabuya überwandt den Sulzbacher Torsteher schon nach zwei Minuten mit einem Heber ins lange Eck. Nico Tedde mit einem satten Schuß von der Strafraumgrenze erhöhte in der 10. Minute auf 2:0 und wiederum Jean Kabuya in der 23. Minute sorgten für den 3:0 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit ließen es die Classiquer etwas ruhiger angehen. So kamen die Sulzbacher immer besser ins Spiel.
 
 
SG Hoechst Classique Ü-50 gewinnt Ü-35 Kleinfeldturnier in Seligenstadt
AH Ü-35 Kleinfeldturnier Sportfreunde Seligenstadt 2015

SG Hoechst Classique: T.Eid; S.Petracca, B.Helbing, T.Baylan, H.Jakob, J.Laub, M.Stahr, A.Grabitsch, H.Fischbach, W.Cichy.

Tekin Baylan war in Seligenstadt ein Aktivposten in der Abwehr der Classique und erzielte zudem zwei Treffer
Tekin Baylan war in Seligenstadt ein Aktivposten in der Abwehr der Classique und erzielte zudem zwei Treffer
Bei ihrer ersten Teilnahme am Kleinfeldturnier der Sportfreunde Seligenstadt konnten die Ü-50 Old Boys der SG Hoechst Classique gleich den Turniersieg erringen. Bei tropischen Temperaturen zeigten die Classiquer sehr guten Fussball. Angetrieben von Bruno Helbing, Silvio Petracca, Tekin Baylan und Helmut Jakob ließen die Kicker aus Westfrankfurt keinen Zweifel daran aufkommen, dass die Pokalvergabe nur über sie laufen würde. Im Auftaktmatch gegen die Sportvereinigung Seligenstadt sorgten der sehr agile Tekin Baylan und „Torjäger" Martin Stahr mit ihren Treffern für den 2:0 Erfolg. Martin Stahr, den die Classiquer aus der Abwehr in den Sturm beorderten wurde mit fünf Toren am Ende auch Torschützenkönig des Turniers. Gegen die Seligenstädter bestimmten die Hoechster das Spiel. Die Defensivabteilung um Abwehrchef Bruno Helbing stand bombensicher, sodaß die Seligenstädter in den 14 Minuten Spielzeit zu keiner einzigen Torchance kamen.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 6 vor letzte Seite