9.jpg
 
Hervorragendes Spiel in Oberliederbach – Classique verliert unglücklich durch ein Eigentor
Classique verliert in letzter Minute bei der SG Oberliederbach

SG Oberliederbach SoMa - SG Hoechst Classique    4:3 (1:1)

SG Hoechst Classique: T.Eid; B.Malesevic, S.Petracca, T.Baylan, M.Licht; R.Drastig, P.Seitel; C.Balzer, J.Ferreiro, N.Tedde; S.Müller; M.Gaubatz, M.Walter, F.Frenda;

Tore: 0:1 N.Tedde, 1:1 K. Schmidbauer, 2:1 T.Merz, 2:2 S.Müller (FE.) 3:2 D.Press, 3:3 P.Seitel, 4:3 B.Malesevic (Eigentor).

Silvio Petracca bot eine starke Vorstellung in der Abwehr der SG Hoechst Classique beim Freundschaftsspiel in Oberliederbach
Silvio Petracca bot eine starke Vorstellung in der Abwehr der SG Hoechst Classique beim Freundschaftsspiel in Oberliederbach
Das Aufeinandertreffen der SG Oberliederbach SoMa und der SG Hoechst Classique bot den Zuschauern beste Unterhaltung. Sieben Tore, hervorragende Ballpassagen und eine Vielzahl von Torchancen auf beiden Seiten machten diese Partie so interessant. Den besseren Start erwischten die Oberliederbacher Hausherren. Schon nach zehn Minuten hätten sie in Führung gehen können. Drei gut herausgespielte Chancen wurden nicht genutzt und als die Classiquer sich auf den Gegner eingestellt hatten, gingen sie auch gleich durch Nico Tedde mit 1:0 in Führung. Zuvor hatte Sven Müller für die Classique eine Großchance, die Wolfgang Schlesier im Tor der SGO vereitelte. Im Laufe des Spiels erspielten sich die Hoechster dann eine leichte Feldüberlegenheit. Immer wieder angetrieben vom starken Christian Balzer, José Ferreiro und Peter Seitel inszenierten sie gute Angriffe, die aber oft an der stabilen Oberliederbacher Abwehr scheiterten. Mitte der ersten Halbzeit dann der 1:1 Ausgleich.
 
 
SG Hoechst Classique erreicht nach hartem Pokalfight Endspiel im AH Ü-35 Hessenpokal
José Ferreiro schießt Classique ins Finale

FC Alemannia Gedern - SG Hoechst Classique        0:1 (0:1)

SG Hoechst Classique: T.Eid; T.Baylan, M.Walter, B.Helbing, B.Malesevic; R.Drastig, P.Seitel; N.Tedde, J.Ferreiro, C.Balzer; S:Müller; T.Condic, S.Petracca, F.Frenda;

Tor:    0:1 J.Ferreiro (25.Minute)

Das Classique Siegerteam von Gedern vor dem Halbfinale gegen FC Alemannia Gedern: v.l.n.r. stehend Teammanager H.Wagner,T.Condic, S.Müller, R.Drastig, B.Helbing, P.Seitel, J.Ferreiro, F.Frenda, T.Baylan, Mannschaftsarzt H.Hake, Teambetreuer W.Cichy; knieend v.l.n.r. M.Walter, B.Malesevic, T.Eid, C.Balzer, N.Tedde, S.Petracca;
Am Samstag, den 12.April lieferten sich der Außenseiter FC Alemannia Gedern und die SG Hoechst Classique in Gedern auf dem Sportgelände „In der Marktstrasse" im ersten Halbfinalspiel des erstmals ausgetragenen AH Ü-35 Hessenpokals eine mitreißende und spannende Partie. Vor 100 Zuschauern zeigten die Hausherren aus Gedern eine kämpferisch vorbildliche Leistung gegen den Westfrankfurter Favoriten. Das die Oldies vom Main am Ende doch als Sieger vom Platz gingen lag an der reiferen Spielanlage und der individuellen Klasse der Classique Akteure. José Ferreiro sorgte Mitte der ersten Halbzeit mit einem platzierten Kopfball, auf Musterflanke von Nico Tedde, für das goldene Tor in dieser Begegnung.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 6 vor letzte Seite