7.jpg
 
SG Hoechst Classique Ü-50 scheitert im Finale von Mittelbuchen
Classique Ü-50 unterliegt im Achtmeterschießen der SG Dörnigheim/Mittelbuchen

SG Hoechst Classique: A.Hand; R.Helbing, A.Schubert, M.Grein, R.Dörr; C.Afflerbach, H.Jakob, W.Schäfer, C.Peukert; A.Grabitsch, R.Müller;

Die Ü-50 Veteranos der SG Hoechst Classique verpaßten durch eine 3:5 Endspielniederlage im Achtmeterschießen gegen die SG Dörnigheim/Mittelbuchen die Hessische Ü-50 Meisterschaft. Folgende Akteure waren für die Classique im Einsatz: stehend v.l.n.r.: J.Jamin, N.Döringer, C.Peukert, W.Schäfer, H.Jakob, C.Afflerbach, A.Grabitsch, B.Witzenrath, H.Wulf; knieend v.l.n.r.: A.Schubert, R.Müller, R.Helbing, A. Hand, M.Grein, R.Dörr;
Zehn Teams kämpften am Samstag, den 18. August in Mittelbuchen um den Hessischen Ü-50 Fussballmeistertitel. Am Ende standen mit Gastgeber SG Dörnigheim/Mittelbuchen und der SG Hoechst Classique die beiden besten Mannschaften des Wettbewerbs im Finale. Sieger wurde die Spielgemeinschaft aus Dörnigheim/Mittelbuchen, die damit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigte. Die SG Dörnigheim/Mittelbuchen gewann nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit das Achtmeterschießen mit 3:1. Zweimal gingen die Oldies aus dem Fussballkreis Hanau in Führung und immer konnten die Classiquer aus Höchst bei tropischen Temperaturen ausgleichen. Beim Achtmeterschießen wurde dann der Dörnigheim/Mittelbuchener Keeper Toni Mers zum Matchwinner. Er wehrte den Achtmeter von Wolfgang Schäfer ab und somit hatten die Oldies aus dem Hanauer Fussballkreis den zweiten Meistertitel in der Tasche. Schon in den Gruppenspielen zeichnete sich ab, dass diese beiden Mannschaften spielerisch eine Extraklasse darstellten.
 
 
Markus Weidner trifft dreimal gegen die 1. Mannschaft des SV 09 Flörsheim
SV Flörsheim - SG Hoechst Classique    4:4    (1:1)

SG Hoechst Classique: C.Rudolph; T.Baylan, M.Walter, F.Frenda, J.Laub; K. Mothadi, B.Helbing, N.Tedde, M.Bürkle; J.Fereirro, M.Weidner; U.Buschhoff, I.Condic;

Tore: 1:0, 2:1, 4:2 M.Weidner, 3:2 U.Buschhoff

Martin Bürkle, der schon in den 90ern die Schuhe für die Classique schnürte, war neben Markus Weidner überragender Akteur in Flörsheim
Zur Vorbereitung auf die Süddeutsche Ü-40 Meisterschaft in Karlsruhe Stuperich spielte die Classique am Donnerstag, den 12.7. beim A-Kreisligisten SV 09 Flörsheim. In einem sehenswerten Spiel mit acht schön herausgespielten Toren bekamen die Zuschauer sehr guten Fussball geboten. Schon nach dem ersten Angriff gingen die Hoechster Oldies in Führung. Markus Weidner, der überragende Akteur des Spiels, setzte sich auf der linken Seite durch und schlenzte den Ball ins rechte obere Eck, unerreichbar für den Flörsheimer Keeper. Doch schon im Gegenzug konnten die Flörsheimer, nach einer katastrophalen Abwehraktion der Classiquer, ausgleichen.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 6 vor letzte Seite