10.jpg
 
Classique siegt zum dritten Mal in Oberliederbach
Toni Eid sichert Sieg für die SG Hoechst Classique Ü-40 - 100 Euro für die Leberecht Stiftung

SG Hoechst Classique: T.Eid; T.Baylan, R.AitBouhou, F.Frenda, J.Brauburger, O.Löwel, J.Ferreiro, A.Grabitsch, J.Laub

Finale in Oberliederbach. Andreas Grabitsch Nr.13 und Jürgen Laub (rotes Trikot) beim Anstoß für die SG Hoechst Classique gegen den SV Fischbach
07.02.2009 Zum dritten Mal in Folge gewann die SG Hoechst Classique das AH Ü-35 Hallenturnier der SG Oberliederbach. Um den Sieg mussten die Classiquer diesmal aber hart kämpfen, denn die Oldies des SV Fischbach waren ein absolut gleichwertiger Gegner.

Mit 1:1 endete das Spiel. Die Classique hatte leichte optische Vorteile und ging nach einer Traumkombination zwischen Oliver Löwel, den überragenden Regiseur der Hoechster, Jose Ferreiro und Franko Frenda, durch Frenda mit 1:0 in Führung. Eine weitere gute Torchance für die Hoechster durch Löwel vereitelte der sehr gute Roland Messinger im Fischbacher Tor.
 
 
Classique siegt beim Hallenturier von Eintracht Rüsselsheim
SG Hoechst Classique schlägt TSV Trebur 4:2 (2:2) im Neunmeterschießen

SG Hoechst Classique: T.Eid; R.AitBouhou, F.Frenda, H.Pohlenz, T.Baylan; O.Löwel, E.Nix, M.Weidner; J.Laub

Zum 29. AH Ü-35/Ü-40 Hallenturnier der DJK Eintracht Rüsselsheim trafen sich wieder 12 Mannschaften aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Topfavoriten auf den Turniersieg waren der Titelverteidiger TV Mainz 1817 und die SG Hoechst Classique. Aber nur die Oldies aus Hoechst wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie erreichten das Endspiel und schlugen im Neunmeterschießen das Überraschungsteam TSV Trebur (2:2) 4:2. Die Mainzer kamen ins kleine Finale in dem sie die Spvgg. Wi.-Sonnenberg mit 4:3  in letzter Minute besiegten.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 6 vor letzte Seite