6.jpg
 
SG Hoechst Classique 1. Hessischer Ü-40 Champion
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

SG Hoechst Classique: V.Eid; A.Schubert, J.Brauburger, M.Bilz; M.Stahr, M.Licht, F.Liebe, O.Süss, H.Jakob; A.Grabitsch, C.Mohri; V.Thielecke, S.Sand, J.Laub

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin", so sangen die Classique Boys nachdem sie im ersten Endspiel um die Ü-40 Hessenmeisterschaft des Hessischen Fussballverbandes in Grünberg nach begeisterndem Spiel den TSV Allendorf (Lahn) mit 2:1 besiegt hatten.
Zum Vergrößern hier klicken
SG Hoechst Classique: Stehend v.l.n.r. Coach Heinz Wulf, Masseur Micky Udovcs, Jürgen + Janis Laub, Alex Schubert, Helmut Jakob, Andreas Grabitsch, Jürgen Brauburger, Oliver Süss, Manfred Licht, Teambetreuer Bernd Witzenrath, Mannschaftsarzt Doc Debus; Knieend v.l.n.r. Christian Mohri, Markus Bilz, Toni Eid, Volker Thielecke, Stefan Sand, Folker Liebe, Teammanager Helmut Wagner;
Damit schrieb die Classique hessische Fussballgeschichte, denn in die Analen werden die Classiquer als erster hessischer Altherren Meister eingehen. Durch diesen Sieg haben sich die Hoechster nun für die Endrunde um die erste deutsche Ü 40 Meisterschaft des DFB am 22.-23. September 2007 qualifiziert. Alle Regionalmeister werden vom DFB zu dieser Endrunde nach Berlin eingeladen.
Dort werden die SG Oldies auf den FC Bayern München (Bayern), Sportfreunde Neukölln/Rudow (Berlin), 1. Suhler SV 06 (Thüringen), FV 09 Siersburg (Saarland), TuS Honigsessen (Rheinland), DJK Neuss Gnadental (Niederrhein), SV Balve/Garbeck (Westfalen), TV Bunde (Niedersachsen) und den TS Lehe Bremerhaven treffen.
 
 
Ü-40 Endrunde Hessenmeisterschaft am 08.09.2007 in Grünberg
Classique mit Mannschaftsproblemen

Am Samstag, dem 08. September 2007, startet die SG Hoechst Classique bei der Endrunde zur Ü-40 Hessenmeisterschaft.
In zwei 4er Gruppen werden die Halbfinalisten und späteren Endspielpartner ermittelt. Die SG wird in der Gruppe B mit der SG 05 Büdingen, SSV Oranien Frohnhausen und FC Germania 08 Dörnigheim spielen. Die Gruppe A setzt sich aus den Teams
Zum Vergrößern hier klicken
Jürgen Laub (Hintergrund) und Folker Liebe (14) beglückwünschen den Torschützen zum 1:0 gegen den FV Steinau Manni Licht. Auch bei der Endrunde hoffen die Hoechster wieder auf zahlreichen Torjubel.
TuS Griesheim, TSV Allendorf (Lahn), SG Dillich/Nassenerfurth/Trockenerfurth und dem FC Burgsolms zusammen.
In dieser Gruppe treffen die Topfavoriten auf die Hessenmeisterschaft, mit TSV Allendorf und TuS Griesheim aufeinander.
 
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 vor letzte Seite