4.jpg
 
Classique erreicht kleines Finale - SG RW Frankfurt gewinnt Hallenmasters in Sulzbach
AH Ü-35 Hallenmasters FC Sulzbach 2015

SG Hoechst Classique: J.Nink; T.Condic, C.Balzer, J.Ferreiro, T.Brendel, B.Malesevic, J.Kabuya, F.Frenda;

Die Ü-35 Oldies der SG RW Frankfurt haben am Samstag, den 12.Dezember das gut besetzte Hallenmasters Hallenturnier des FC Sulzbach gewonnen. Im Endspiel besiegten die Old Boys vom Brentanobad die SG Sossenheim mit 2:0. Zuvor hatten die „Roten" sich in der Gruppe A vor der SG Hoechst Classique, gegen die die Frankfurter 4:2 gewannen, den Gruppensieg gesichert. Die Classique Old Boys kamen als Gruppenzweiter ins kleine Finale. Das sie gegen die Traditionsmannschaft des FC Rödelheimmit 6:7 (2:2) nach Neunmeterschießen verloren. Zum Start hatten die Classiquer, wie immer bei Hallenturnieren, Anlaufschwierigkeiten. Gegen das Gastgeberteam FC Sulzbach lagen die Hoechster zweimal in Rückstand bis Christian Balzer, Branko Malesevic und der überragende Thomas Brendel den 3:2 Sieg unter Dach und Fach brachten. Gegen den Südwestvertreter TV Mainz 1817 kam es wie immer zu einem Kampfspiel.
 
 
Classique beim "Kick for Peace" in Ranstadt - "Zeichen setzen für friedvolles Miteinander"
Team Regenbogen - SG Hoechst Classique Ü-40    3:5 (1:2)

Tore:    0:1 J.Kabuya, 0:2 T.Brendel, 1:3 T.Brendel, 1:4 P.Seitel, 1:5 T.Brendel

SG Hoechst Classique: T.Eid, J.Nink; B.Malesevic, B.Helbing, S.Petraca, M.Walter; M.Depta, P.Seitel, J.Ferreiro, J.Kabuya; T.Brendel, F.Frenda; T.Condic, I.Condic, O.Löwel, W.Cichy, K.Reichert, H.Fischbach;

Jean Kabuya erzielte das 1:0 in Ranstadt und bot eine gute Leistung im Classique Team
Jean Kabuya erzielte das 1:0 in Ranstadt und bot eine gute Leistung im Classique Team
Am Freitagabend fand in Ranstadt das Freundschaftsspiel ,,Kick for peace" statt. Veranstalter Joachim Weis und sein Orgateam um Nicoletta Kastner und Gabriele Klebsch hatten die Idee zu diesem Spiel. Vor 15 Monaten kamen erstmals Flüchtlinge nach Ranstadt. Um diesen zu helfen hatte der Trainer der 1.Mannschaft des SV 1911 Ranstadt Joachim Weis die Idee, die Flüchtlinge die am Fussball interessiert waren in Ranstadt mittrainieren und mitspielen zu lassen." Inzwischen machen fünf junge Männer regelmäßig mit, sie stammen aus Äthiopien, Eritrea und Somalia.
Aus dem gemeinsamen Sporttreiben ist nun die Idee erwachsen, den Integrationsgedanken im Rahmen eines Freundschaftsspiels auch nach außen kenntlich zu machen. Für die Partie am Freitagabend konnten die Organisatoren zahlreiche Unterstützer gewinnen, von der Radiomoderatorin (Sabine Schneider FFH) bis zum Bundesligafußballer. Mit der SG Hoechst Classique holten sich die Ranstädter einen Gegner für das Team Regenbogen, der nicht nur sportlich zu den besten Altherrenteams in Deutschland zählt, sondern auch auf karitativer und sozialer Ebene schon viel Gutes getan hat.
 
Weitere Artikel:
erste Seite zurück 1 2 3 4 5 vor letzte Seite